12. Juni 2019 Autor: Rolf Grupp

Aus dem Inhalt

  • Handbuch zur DIN 4109
Bewertung empty starempty starempty starempty starempty star
Kommentare (0) frei für angemeldete Mitglieder

Handbuch zur DIN 4109

Die DIN 4109 "Schallschutz im Hochbau" stellt die Anwender bei der Umsetzung der Anforderungen vor große Herausforderungen. Das neue Standardwerk für den Schallschutz im Hochbau gibt Hilfestellung.

Heinz-Martin Fischer/Martin Schneider: "Handbuch zu DIN 4109 - Schallschutz im Hochbau. Grundlagen - Anwendung - Kommentare". 1. Auflage April 2019. 791 Seiten, cm, gebunden. Das Fachbuch kostet 108 € zzgl. Versand. (Abb. Beuth)Heinz-Martin Fischer/Martin Schneider: "Handbuch zu DIN 4109 - Schallschutz im Hochbau. Grundlagen - Anwendung - Kommentare". 1. Auflage April 2019. 791 Seiten, cm, gebunden. Das Fachbuch kostet 108 € zzgl. Versand.  Im Juni wurde der Weißdruck der VDI 3803 Blatt 2 "Raumlufttechnik - Bauliche und technische Anforderungen - Dezentrale RLT-Geräte" veröffentlicht. Im Hinblick auf den Schallschutz im Raum verweist die Richtlinie unter anderem auf die DIN 4109 "Schallschutz im Hochbau". Diese Norm besteht unter anderem aus den Teilen 1 "Mindestanforderungen" und 2 "Rechnerische Nachweise der Erfüllung der Anforderungen" (beide Weißdruck Oktober 2018), den Teilen 4 "Bauakustische Prüfungen" (Weißdruck Juli 2016) und 5 "Erhöhte Anforderungen" (Entwurf Mai 2019) sowie einigen weiteren Teilen mit Daten für die rechnerischen Nachweise des Schallschutzes (Bauteilkatalog).
Die neun Teile umfassende DIN 4109 erfasst die baurechtlichen Mindestanforderungen an die Schalldämmung. Die bisherigen Anforderungen und Berechnungsverfahren wurden grundlegend überarbeitet. Hinzukam ein Bauteilkatalog sowie ein Nachweisverfahren für den Schallschutz im Baugenehmigungsverfahren. Somit ist die neue DIN 4109 unverzichtbar für die bauakustische Planung und Erstellung von bauaufsichtlichen Schallschutznachweisen.

Das neue Handbuch zur DIN 4109 stellt Bauingenieuren, Architekten, Bauakustikern, Bauphysikern, Sachverständigen, Herstellern, aber auch Lehrenden und Studierenden ein Kompendium zur Norm und ihrer praktischen Anwendung zur Verfügung - auch im Bereich Lüftungstechnik. Autoren sind der Obmann für die rechnerischen Nachweise der Norm und der Vorsitzende des Fachausschusses Bau- und Raumakustik der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA).
Das Handbuch zur DIN 4109 versteht sich als Einführung in eine an den Grundlagen der Bauakustik orientierte Planung des baulichen Schallschutzes, als kritische Auseinandersetzung mit der DIN 4109 und als Nachschlagewerk zu Fragen ihrer praktischen Anwendung. Das Werk gibt einen Überblick über die Entstehung und Entwicklung der Norm und die Änderungen gegenüber der Vorgängerausgabe von 1989. Die Autoren erläutern fachliche und normungstechnische Grundlagen sowie die Anwendung der neuen Anforderungen und Nachweisverfahren in der Praxis. Die wesentlichen Passagen aller neun Teile der Norm werden kommentiert und durch Anwendungsfälle und -beispiele veranschaulicht. Das Zusammenwirken mit weiteren Richtlinien und Regelwerken wird aufgezeigt. Da sich die neuen Berechnungsverfahren an den physikalischen Grundsätzen der Bauakustik orientieren, werden auch diese in Grundzügen umrissen, um das Verständnis zu verbessern.


Autoren


Heinz-Martin Fischer war bis 2015 im Studiengang Bauphysik der Hochschule für Technik Stuttgart (HFT) als Professor für Bauphysik, Raumakustik und Schallimmessionsschutz tätig. Dipl.-Ing. Martin Schneider ist seit 2014 Vorsitzender des Fachausschusses Bau- und Raumakustik der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA).

Den rezensierten Titel und weitere ausgewählte Fachliteratur der Lüftung- Klima- Kältebranche erhalten Sie unter cci Buch und telefonisch bei Marion Burst, Fon +49(0)721/565 14-23.

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Artikelnummer: cci70536
Zurück

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Branchenticker bestellen

Kostenlos per E-Mail.
Täglich NEU!
>>> Hier bestellen

Ausgewählte Unternehmen
der LüKK empfehlen sich:
  • Kältetechnik
  • Schule
  • Wärmeübertragung
  • Klimatechnik
  • Raumlufttechnik
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Fernwärme
  • Luftentfeuchter
  • Pumpe
  • Kreuzstromwärmeübertrager
  • Direktverdampfungssystem
  • Flächentemperiersystem
  • Flächentemperiersystem
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Verdampfer
  • Klimatechnik
  • Entrauchungsanlage
  • Hochbau
  • Axialventilator
  • Bussysteme
  • Luftbefeuchter
  • Fußbodenkühlung
  • Küchenlüftung
  • Klimagerät
  • Luftdurchführung
  • Technisches Facility Management (TFM)
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Komponenten der Wohnungslüftung
  • Auslegungsgrundlage
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Lüftungsanlage
  • Freie Kühlung
  • Luftreinigung
  • Wärmeübertragung
  • Zertifikat
  • Temperaturmessung
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Kältetechnik
  • Bussysteme
  • Lüftungsanlage
  • Raumklimagerät
  • Heizungstechnik
  • Klimatechnik
  • Brandschutzanlage
  • Kältetechnik
  • Lüftungsgitter
  • Rückkühlanlage
  • Anwendung und Nutzungseinheit
  • Küchenlüftung
  • Luftaufbereitung
  • Kohlendioxid
  • Kältetechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Raumlufttechnik

Ihre Ansprechpartner

as.jpg





Sabine Andresen
Redaktion cci Zeitung,
cci Branchenticker,
cci Wissensportal
Fon +49(0)721/565 14-0
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_grau_sabine.andresen

re







Thomas Reuter
Redaktion cci Zeitung,
cci Branchenticker,
cci Wissensportal
Fon +49(0)721/565 14-12
Fax +49(0)721/565 14-50
mail_redaktion.gif