Was ist eigentlich dran an den Hitzetoten?

Im Jahrhundertsommer 2003 gab es in Europa eine Hitzewelle, bei der allein in Deutschland geschätzt 7.000 Tausend Menschen starben. Trotz aller Warnungen gibt es aber bisher wenig verlässliche Daten. Die Gefahr, in Deutschland aufgrund der Hitze zu sterben, ist in der Rheinebene mit einer hohen relativen Luftfeuchtigkeit sicherlich deutlich höher als zum Beispiel im Harz. Nun hat das baden-württembergische statistische Landesamt erstmals Schätzergebnisse zur Zahl der Sterbefälle seit dem Jahr 2000 aufgrund hoher Temperaturen vorgelegt.

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

Artikelnummer: cci59191

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 214 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Zugang zu cci Wissenportal kaufen Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

Schreibe einen Kommentar