Kaut: VRF-Kanalgeräte von Panasonic

VRF-Kanalgerät von Panasonic (Abb. © Panasonic Marketing Europe GmbH)

Die Alfred Kaut GmbH, Wuppertal, stellt die neuen „MF3“-Kanalgeräte von Panasonic für den Einsatz in VRF-Systemen vor. Panasonic hat für mehr Flexibilität bei der Wahl des Installationsortes die Konstruktion der Zwischendeckengeräte neu konzipiert. Durch die Optimierung der Kondensatwannenkonstruktion sind die Kanalgeräte nun vertikal und horizontal einsetzbar. Außerdem wurde die Gerätehöhe verringert (250 mm) sowie die Möglichkeit der Änderung der Luftansaugposition verändert. Durch eine abnehmbare Blende kann der Lufteintritt vor Ort bei horizontaler Installation von hinten oder unten sowie bei vertikaler Installation von unten oder vorne angepasst werden. Weiterhin verfügen die Geräte über zwei integrierte R32-Kältemitteldetektoren und sind sowohl in R32- als auch in R410A-VRF-Systemen einsetzbar. Schallduckpegel: 22 dB(A), zwölf Leistungsgrößen von 1,5 bis 16 kW Nennkühlleistung, integriertes „nanoe X“-Luftreinigungssystem.

Anzeige

cci141594

Schreiben Sie einen Kommentar