Seite 1 2 next page last page
29. Juni 2018 Autor: Dr.-Ing. Manfred Stahl

Aus dem Inhalt

  • Baden-Württemberg: Riesige Unterschiede bei Effizienzmaßnahmen
Bewertung (1) starstarstarstarempty star
Kommentare (1) frei für angemeldete Mitglieder

Baden-Württemberg: Riesige Unterschiede bei Effizienzmaßnahmen

Im Juni 2018 berichtete die Landesregierung Baden-Württemberg, dass 2017 insgesamt 133 energetische und emissionsmindernde Maßnahmen an landeseigenen Gebäuden umgesetzt wurden, vor allem an Gebäudehüllen und Anlagentechnik. Mit den 133 Maßnahmen wurden rund 14 Mio. kWh thermische Energie und 18,5 Mio. kWh elektrische Energie eingespart. Das entspricht einem Energieverbrauch von über 2.000 Haushalten. Die durch Landesgebäude verursachten CO2-Emissionen sinken damit um 3.700 t pro Jahr.

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

© cci Dialog GmbH
Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung oder Bearbeitung, auch auszugsweise, ist nur mit gesonderter Genehmigung der cci Dialog GmbH gestattet.
 
Seite 1 2 next page last page
Artikelnummer: cci67622

Kommentare (1):

Jetzt müsste man die Zahlen nochmals mit tatsächlichen (gemessenen Werten bzw. Einsparungen) aufbereiten, dann erkennt man den Unterschied aus Therorie und Praxis, das Ergebnis würde die Rangfolge vielleicht nochmals anders darstellen lassen.

Der Gebäudeflüsterer
Detlef Malinowsky 16.07.2018

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Folgende Unternehmen liefern Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zu den Inhalten des nebenstehenden Beitrags:
  • Schule
  • Schule
  • Schule
  • Schule