Grundlagen: Wie groß darf der Druckverlust eines WRG-Systems sein, um die Vorgaben der Ökodesign-Verordnung für RLT-Geräte zu erfüllen?

Im Beitrag wird aufgezeigt, welchen Druckverlust ein System zur Wärmerückgewinnung (Rotor, Plattenwärmeübertrager, Kreislaufverbundsystem) in Abhängigkeit von der trockenen Rückwärmezahl maximal aufweisen darf, damit die Vorgaben der Ökodesign-Verordnung zur energetischen Mindesteffizienz…


Grundlagen: Mindestaußenluftströme in RLT-Anlagen für Nichtwohngebäude (2019)

Die Bemessung von Zuluft-, Abluft- und Außenluftvolumenströmen gehört zu den grundlegenden Aufgabenstellungen bei der Konzeption und der Planung von RLT-Anlagen. Bei jedem Bauvorhaben ist dieses Thema frühzeitig zwischen den am…


Referenzprojekt: Komplettausrüstung eines Hotels mit Lüftungstechnik

Daten und Fakten zum Projekt Anforderung Komplettausrüstung eines Hotels mit Lüftungstechnik Projekt Styles Hotel (ca. 90 Zimmer) Standort Piding/Oberbayern Eröffnung März 2017 Bauherr Styles Hotel Piding GmbH Architekt Ingenieurbüro Schoberth…


Projekt: Luftdurchlässe in einem Hamburger Luxushotel

Abbildung 1: Das Hamburger 5-Sterne-Hotel „The Fontenay“ besteht einer skulpturalen Architektur aus drei ineinandergreifenden Kreisen. Abbildung 2: Die unterschiedlichen Kreise und Radien waren für alle Planer und ausführende Beteiligte eine…


VDI 6012 Blatt 1.2 „Regenerative und dezentrale Energiesysteme“ (2016)

Regenerative und dezentrale Energiesysteme für Gebäude Blatt 1.2: Grundlagen, Systemauswahl (2016) Die nachfolgende Zusammenfassung, Analyse und Kommentierung der Richtlinie wurde für cci Wissensportal von Dr.-Ing. Manfred Stahl erstellt (Stand: Februar 2016).


Planungshilfe „EltAnlagen 2015“

Die Planungshilfe „EltAnlagen 2015“ des Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV) gibt Hinweise für die Planung und den Bau von Elektroanlagen in öffentlichen Gebäuden und richtet sich insbesondere an die Bauverwaltungen und Dienststellen des Bundes, der Länder und Kommunen sowie an den mit ihnen zusammenarbeitenden Personenkreis. Sie ersetzt die Fassung von 2007 und enthält unter anderem folgende Ergänzungen und Aktualisierungen:


Zusammenfassung Studie IWU/BEI: So dämmt, heizt und lüftet Deutschland – HLK-Zahlen für Wohngebäude

Im Projekt „Datenbasis Gebäudebestand“ haben das Institut für Wohnen und Umwelt (IWU) und das Bremer Energie Institut (BEI) bundesweit 7.510 Wohngebäude bezüglich der Gebäudedämmung, der Art der Beheizung und der Ausstattung mit Lüftungs- und Raumklimaanlagen untersucht. Ergebnisse aus dem 180-seitigen Forschungsbericht.


Zusammenfassung Studie Ecofys 2011: Wirtschaftliches Heizen – Vergleich von 15 Heizsysteme für Wohngebäude

In der Studie „Umweltwirkung von Heizungssystemen in Deutschland“, die von der Ecofys Germany in Köln im Auftrag des Umweltbundesamts erstellt wurde, geht es um den Vergleich von insgesamt 15 verschiedenen Systemen zur Wärmeerzeugung in neuen und alten Wohngebäuden. Dazu werden für zwei Referenzgebäude mit vier verschiedenen Effizienzklassen die Primärenergiebedarfswerte und die Gesamtkosten ermittelt.