Das sind die deutschen Meister bei den SHK-Anlagenmechanikern

(Abb. © ZHSHK)
Die Sieger (von links) Jan Weiß (3. Platz), Luca Amzehnhoff (1. Platz) und Paul Schuster (2. Platz) (Abb. © ZHSHK)

Anlagenmechaniker SHK. Dreizehn Landessieger kämpften in diesem Gewerk um den Titel des Deutschen Meisters. Ausgerichtet wurden die Deutschen Meisterschaften im SHK-Handwerk in diesem Jahr durch den Fachverband Sanitär Heizung Klima Schleswig-Holstein.

Am Ende des Wettbewerbstags konnte sich Luca Jan Amzehnhoff von der Heinemann Haustechnik GmbH, Kirchhundem in Nordrhein-Westfalen, gegen die Mitkonkurrenten durchsetzen und den ersten Platz sichern. Auf die Plätze zwei und drei kamen Paul Schuster (SA-GE-Tec, Panketal in Brandenburg) und Jan Weiß (Otto Münzer & Sohn Haustechnik GmbH, Schauenstein, Bayern). Joachim Butz, im Vorstand des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK), Sankt Augustin, zuständig für Ausbildung und Berufsförderung, übernahm die Siegerehrung. Zum Auftakt der Veranstaltung hatte er die Landesbildungsministerin Karin Prien (CDU) auf einem Rundgang durch die Wettbewerbshalle begleitet. Er freute sich nach eigener Aussage über „extra angereiste Schülergruppen sowie das große mediale Interesse“ an der Veranstaltung und sagte: „Unsere talentierten Nachwuchskräfte sind Teil des Klimahandwerks, das in den nächsten Jahren die Heizungskeller und Gebäude der Republik klimaneutral ausrichten wird.“

cci263673

Schreibe einen Kommentar