Gehirnjogging: Grabungsfeld

Die Studenten von Archäologieprofessoir Hebeschatz sollen ein möglichst großes rechteckiges Grabungsfeld abstecken (Abb. © Krugloff/stock.adobe.com)
Die Studenten von Archäologieprofessoir Hebeschatz sollen ein möglichst großes rechteckiges Grabungsfeld abstecken (Abb. © Krugloff/stock.adobe.com)

Heute ist Gehirnjoggingtag. Und wir stecken ein Grabungsfeld ab.

Die heutige Aufgabe: Grabungsfeld abstecken

Die Studenten von Archäologieprofessor Hebeschatz sind schon sehr gespannt, denn es geht auf eine Grabung – möglicherweise befinden sich in dem Territorium frühzeitliche Funde. Doch Hebeschatz ist ein Fuchs, er stellt den Studenten neben der erdigen Arbeit auch noch eine kleine Matheaufgabe: Er gibt ihnen ein 200 m langes Seil und bittet die Nachwuchswissenschaftler, damit die größtmögliche rechteckige Fläche abzustecken. Wie schaffen das die angehenden Archäologen bestmöglich?

Ihre Lösung mit Lösungsweg schicken Sie bitte an thomas.reuter@cci-dialog.de. Sie haben Zeit bis Mittwoch, 30. November, 24:00 Uhr. Aufgelöst wird am Freitag, 02. Dezember.

Das war die Aufgabe vom letzten Mal: Flächenberechnung

Professor Knesebeck ist stolz auf seine Studenten, denn diese verfügen über brillante mathematische Fähigkeiten. Um ihnen eine weitere knifflige Aufgabe zu stellen, denkt er sich folgende Aufgabe aus, die Kenntnisse in Integralrechnung erfordert. Da manche unser Rätsler etwas anspruchsvollere Aufgabern gewünscht haben, leitet cci Gehirnjogging diese Aufgabe von Professor Knesebeck weiter: Die abgebildete quadratische Funktion verläuft durch die Punkte (2, 0) und (m, 0), wobei m größer 2 ist. Bestimmten Sie den Wert von m so, dass die beiden Flächen R und S gleich groß sind! Als kleine Unterstützung gibt es von A bis F verschiedene Lösungsvorschläge.

Gelöst wurde das Rätsel von: Edgar Mayer, Walter Sommer, Mehri Akbari Kordlar, Manfred Zeller und Hans-Stefan Selikovsky. Bei dieser Aufgabe gab es deutlich weniger Einsendungen als sonst, außerdem schrieb ein Rätsler, dass er die Lösung im Internet gefunden habe und er somit die Lösung nicht selber erarbeitet habe. Wir sind da großzügig und haben ihn dennoch erwähnt.

Um den korrekten Lösungsweg zu sehen, loggen Sie sich bitte mit Ihren Logindaten ein.

Wie immer – recht herzlichen Dank fürs Mitspielen!

cci189943

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 214 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Zugang zu cci Wissenportal kaufen Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

Schreibe einen Kommentar