Grundlagen: Hochinduktive Luftdurchlässe für zentrale Lüftungs- und Klimaanlagen

Im Rahmen von vielen weltweit durchgeführten Forschungsprojekten wurde nachgewiesen, dass durch eine Erhöhung des Außenluftvolumenstroms und die dadurch erzielte effektivere Abführung von Schad- und Geruchsstoffen aus der Raumluft die empfundene Raumluftqualität signifikant ansteigt. So hat zum Beispiel Prof. Olli Seppänen, einer der weltweit führenden LüKK-Experten, nachgewiesen, dass durch eine Optimierung des Außenluftvolumenstroms auf einen Wert von etwa 20 bis 30 l/s pro Person (= 72 bis 108 m³/h pro Person) die Leistungsfähigkeit von in Büros tätigen Personen um rund 3 bis 4 % Prozent gesteigert werden kann (Abbildung 1).

(Mitglieder von cci Wissensportal lesen weiter auf Seite 2)

Artikelnummer: cci53853

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

CCI-MITGLIEDSCHAFT

Lesen Sie weiter mit einer Mitgliedschaft in cci Wissensportal (inklusive cci Zeitung)

  • 24/7 jederzeit präzises und einfaches Auffinden von Fachinformationen online in cci Wissensportal
  • 14 Mal im Jahr schnell und umfassend informiert mit cci Zeitung
  • Im Inland zusammen für 207 Euro /Jahr zzgl. MwSt.

Jetzt erstmalig registrieren Testen ohne Risiko: Die Schnupper-Mitgliedschaft in cci Wissensportal endet nach 3 Monaten

Schreibe einen Kommentar