UBA-Leitfaden „Anforderungen an Lüftungskonzeptionen in Gebäuden, Teil 1: Bildungseinrichtungen“

Der Leitfaden „Anforderungen an Lüftungskonzeptionen in Gebäuden, Teil 1: Bildungseinrichtungen“ (28 Seiten) des Umweltbundesamts von November 2017 gibt Empfehlungen des Arbeitskreises Lüftung (AK Lüftung) am Umweltbundesamt. In der Publikation werden unter anderem Planungsparameter und die gängigen Normen und Richtlinien aufgeführt. Von cci Zeitung befragte Planer bestätigten mehrheitlich, dass das UBA-Papier den Stand der Technik wiedergibt. Folgende Hinweise zum UBA-Papier gab es:
– Der Leitfaden ist eine Zusammenstellung von Zielvorgaben und Anforderungen an Lüftungsanlagen für Schulen und als solche für den Planer sinnvoll.
– Verbindliche Planungsvorgaben für die Ausrüstung von Schulgebäuden werden durch die Bundesländer geregelt. So gibt es eine „Muster-Schulbau-Richtlinie“ in der Fassung aus dem Jahr 2009, die jedoch keine Aussagen zur Lüftung enthält. Verschiedene Bundesländer haben sogenannte Schulbauoffensiven gestartet (zum Beispiel Schulbauoffensive Bayern, Schulbauprogramm Leipzig; Berlin beispielsweise hat im Dezember 2018 einen „Standard für den Schulneubau“ herausgegeben. Neu ist auch die Schulbaurichtlinie (SchulBauR) des Landes NRW für allgemeinbildende und berufsbildende Schulen vom Mai 2019.)
Das UBA-Papier steht unter „Anhänge“ zur Verfügung.
 

Artikelnummer: cci79401

Schreibe einen Kommentar