Neue Suche
Ergebnisse in folgenden Rubriken - Fundstellen siehe unten
Fundstellen für "Ventilator"

Grundlagen: So funktionieren Multisplit- und VRF-Klimasysteme

auch als Luft-Luft-Wärmepumpen betrieben werden und die Räume erwärmen. Moderne Geräte können so auch bei

Klimasysteme: Heizen, Kühlen und Wärmeverschieben auf Wasserbasis - Das Prinzip Caloris

reversiblen Luft/Wasser-Wärmepumpen und bietet die Möglichkeit, Wärme von einer Gebäudezone in eine andere

"SysLoop" - verschiedene Räume gleichzeitig energieeffizient erwärmen und kühlen

Wasser/Luft-Wärmepumpen (Kältemittel R410A). Das heißt (vereinfacht), die beim Ventilatorkonvektor normalerweise

Systemvergleich: BTA-Luft und Dezentralklimatisierung

das BTA-Luft-System Schematischer Aufbau des Systems BTA-Luft (Concretcool). (Abb. Kiefer) BTA-Luft ist

Praxiserfahrung: Energetische Inspektion von Klimaanlagen

Energieverbrauch der Ventilatoren und beim Wärmeverbrauch zu erzielen. Eine Beschränkung des § 12 der EnEV auf Anlagen

Einfluss von Transmissionswärme auf die Kühlleistung in einem Klimazentralgerät

heiße Luft? Interessante Untersuchung an einem Klimazentralgerät: Wie stark beeinflusst hohe Temperatur

Gebäudesanierung mit Induktionsgeräten

wird die Luft durch einen Ventilator im Gerät gefördert. Induktionsgeräte enthalten keinen Ventilator:

Kühlung von Rechenzentren: Geregelte Kaltgangeinhausung steigert Energieeffizienz

permanent Luft verloren. Diese muss zusätzlich von den Ventilatoren in den Umluftkühlgeräten umgewälzt werden.

Ein Plädoyer für den Ventilatorkonvektor

(02.08.2019) Lüften, kühlen, heizen: Das alles können Ventilatorkonvektoren. Und inzwischen sogar so leise,

Grundlagen: Wasserkühlsätze für Anwendungen in der Klimatechnik

werden die Ventilatoren entweder drehzahlgeregelt betrieben, oder es werden Ventilatoren zu- oder abgeschaltet.

Hallen kühlen mit Umluftheizgeräten

Kühlen von Luft kann die Sättigungsgrenze des Wasserdampfs erreicht werden und Kondensat ausfallen. Dieses

Grundlagen: So funktioniert die Schwerkraftkühlung (Gravivent)

kühle Luft schwerer ist als warme Luft und daher das Bestreben hat, der Schwerkraft folgend abwärts

Angewandte Technik: PCM-Luftkühldecken im Energieversorgungskonzerns EnBW

wird ein Ventilator angeschaltet, der sich in der abgehängten Decke befindet. Der Ventilator sorgt dafür,

Grundlagen: Indirekte/Direkte Verdunstungskühlung

wird der Luft entzogen, das heißt, die Luft kühlt ab. Die Technik ermöglicht eine energieeffiziente und

Die doppelte freie Kühlung im Rechenzentrum

ausströmende Luft wird von den IT-Geräten angesaugt, durchströmt diese und wird dabei erwärmt. Die erwärmte

Grundlagen: Raumkühlung mit Phase Change Materialien (PCM)

klassischen Luft-, Luft-Wasser- und Kältemittel-Klimasystemen, und daher sind die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen

Energetische Optimierung von Rechenzentren

kühle Luft wird unkontrolliert zu den zu kühlenden Komponenten gefördert. Sollen die ASHRAE-Grenzwerte

Angewandte Technik: Zuluftkühlung auf PCM-Basis im Imtech-Gebäude

EC-geregelter Ventilator, der durch eine Öffnung in der Fassade und einen Luftfilter rund 60 bis 75 m³/h Außenluft

Projektierung von Komfortklimaanlagen für den Sommerzustand: Feuchte ist wichtiger als Temperatur

trockener Luft“ anzusetzen sei (Raiß, 1970 /1/). Dies entspricht für das Binnenland einem Außenluftzustand

Projektierung und Optimierung von Pumpensystemen für Kühlwasserkreisläufe in Kälte- und Klimasystemen

Pumpen, Ventilatoren und Motoren sollten zwar nach ihrem jeweiligen Gerätewirkungsgrad, aber auch nach

Kühlung von Rechenzentren: Warmwasserkühlung für Server in Hochleistungsrechenzentren

die der Luft entzogene Wärme an die Umgebung abgegeben. Die gebräuchlichste Lösung für diese Art der Raumkühlung

Systemvergeich: VRF-Außengeräte vs. Wasserkühlsätze

Entfeuchtung der Luft verursachen und keine präzise stetige Zulufttemperaturregelung ermöglichen. Heiz-/Kühl-VRF-Systeme

Energetische Inspektion: Erfassen, Simulieren, Amortisation berechnen

Leistung der Ventilatoren: 26 kW Zuluft, 20 kW Abluft Keine Wärmerückgewinnung Jahresenergiekosten simuliert:

Grundlagen: Leistung temperierter Flächen – die Fußbodenkühlung

kühle Luft am Boden einen nur geringen thermischen Auftrieb hat und erst bei Erwärmung langsam aufsteigt.

Gutachten für Bundesumweltministerium fordert staatliche Förderung für indirekte Verdunstungskühlung in RLT-Geräten

Elektroenergie des Ventilators zur Überwindung des Druckverlusts der Wärmerückgewinnung = 1.050 €/a Wartungskosten

So wichtig ist die energetische Inspektion

Anlagenkomponenten, wie Ventilatoren, Wärmeübertrager, Luftfilter und Einrichtungen zur Wärmerückgewinnung, geprüft und

Ist das die ideale Klimaanlage?

kühle Luft erwärmt sich rasch an den Wänden und Böden). Diese Luft wird dann, wie zuvor beschrieben,

Grundlagen: So funktionieren passive Kühlbalken

sogenannten Luft-Wasser-Klimasystemen. Sie haben die Aufgabe, Büros im Sommer auf angenehme Temperaturen von

Angewandte Technik: PCM-Speichertechnik im Land- und Amtsgericht Düsseldorf

wird der Luft weiter Wärme entzogen, bis die Luft keine Wärme mehr abgibt oder das PCM sich vollständig

Die Regelung der Umgebungsbedingungen für eine korrekte Aufbewahrung von Kulturgütern in Museen und ähnlichen Einrichtungen

der Luft im Verhältnis zur Höchstmenge, die die Luft aufnehmen kann. Erreicht die Luft 100 % relative

Passive Kühlung: Einfluss der solaren Einstrahlung

Pumpen und Ventilatoren zur Wasser- und Luftförderung unerlässlich. Es können sogar bestimmte lüftungstechnische

Kondenswasserbildung an Kühldecken durch Taupunktüberwachung vermeiden

Wasser pro Luft. Befindet sich in diesem Raum nun eine Oberfläche, deren Temperatur in der Nähe der Taupunkttemperatur

Grundlagen: So funktionieren aktive Kühlbalken

sogenannten Luft-Wasser-Klimasystemen. Sie haben die Aufgabe, mit Zuluft Büros im Sommer auf angenehme Temperaturen

Nun definiert: Das ist eine Klimaanlage

Funktionen Lüften, Heizen, Kühlen, Befeuchten THM-C5: Klimaanlage mit den Funktionen Lüften, Heizen, Kühlen

Grundlagen: Kühldecken

warme Luft auf etwa 20 °C abgekühlt, wird dadurch schwerer als die warme Luft und sinkt in den Raum

Die DGUV-Information 215-520 „Klima im Büro“

trockene Luft auf die Gesundheit haben kann. Laut DGUV ist allerdings im Allgemeinen keine Luftbefeuchtung

Vergleich von VRF- und Wasserklimasystemen zur Heizung und Kühlung eines Bürogebäudes – Technik, Wirtschaftlichkeit und Umwelt

(Wärmepumpe) mit Ventilatorkonvektoren und Wärmerückgewinnung die deutlich wirtschaftlichere und umweltfreundlichere

Auswirkungen des Klimawandels auf künftige Kühllasten und Überhitzungen in Büros - Deutliche Vorteile für Kühldeckensysteme

erfolgt mit Ventilatorkonvektoren. - Die Kühldecke hat einen aktiven Anteil von 80 % der Raumdeckenfläche.

Zeige 10 | 20 | 50 | 100 Ergebnisse pro Seite

Login

Passwort vergessen


Tel.: +49(0)721/565 14-88

Kontextwerbung zum Thema

Zu den gesuchten Schlagwörtern bieten folgende Unternehmen Leistungen an:
  • Ventilator
  • Axialventilator
  • Radialventilatoren
  • Radialventilatoren
  • Dachlüfter
  • Freiläufer
  • Ventilator
  • Radialventilatoren
  • Ventilator
  • Dachlüfter