Canzler übernimmt TGA-Ingenieurbüro

Canzler hat in München ein weiteres Unternehmen gekauft. (Abb. © istockphoto.com – alxpin)
Canzler hat in München ein weiteres Unternehmen gekauft. (Abb. © istockphoto.com – alxpin)

Das Immobilienberatungs- und Planungsbüro Canzler GmbH, Frankfurt, ein Unternehmen der Socotec-Gruppe, hat den zweiten Unternehmenskauf in diesem Jahr abgeschlossen. In München hat Canzler das Büro Zickler und Jakob Planungen mit Wirkung zum 1. Januar 2021 gekauft.

Gemäß der eigenen Expansionsstrategie hat Canzler am Standort München damit ein vollständiges Generalplanungsteam mit Erfahrungen im Wohnungs-, Verwaltungs- und Gewerbebau aufgestellt.
Das Ingenieurbüro für technische Gebäudeausrüstung Zickler und Jakob Planungen besteht seit 2006. Mit seinen derzeit 17 Mitarbeitern bietet es alle Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung und Elektrotechnik an. Andreas Broßmann, einer der Canzler-Geschäftsführer, kommentierte: „Die fachliche Ausrichtung des Ingenieurbüros ermöglicht es uns, das Leistungsbild Elektrotechnik selbst zu erbringen. Daher können wir Generalplanungsprojekte in der Region künftig noch besser mit eigenem Personal realisieren. Solche Synergieeffekte kommen vor allem unseren Auftraggebern zugute, da diese nur einen Ansprechpartner haben.“
In München hatte Canzler – ebenfalls rückwirkend zum 1. Januar – bereits das Architekturbüro Huber Lischka Architekten (acht Mitarbeiter) gekauft. Mitte des nächsten Jahres will Canzler die bisher auf drei Büros verteilten Mitarbeiter in einer gemeinsamen Fläche zusammenführen. Der anfangs nur mit TGA-Spezialisten besetzte Standort in der bayerischen Landeshauptstadt besteht seit 2013.

cci141037

Schreiben Sie einen Kommentar